Veranstaltungen

Ricardo Volkert (Gitarre, Gesang & Geschichten)

Jost Hecker (Violoncello)

Carmen López (Tanz & Gesang)

 

Mit rassiger Gitarre, ausdrucksvollem Tanz, virtuo-

sem Violoncello und einfühlsamen Gesang begibt

sich das Ensemble auf eine Tour, die durch den

Süden Spaniens führt. Im Gepäck: traditioneller Flamenco (Tango, Alegrías), andalusische Volkslieder (Sevillanas) und wunderschöne Vertonungen spanischsprachiger Dichter (Federico García Lorca, Pablo Neruda, Rafael Alberti, u.a.). Orte und Zeiten werden durchquert, von den Tavernen und Gassen der Dörfer und Städte, von Granada, Cádiz und Sevilla geht es an die Strände und Gebirge Andalusiens, beladen mit Flamenco, Rumba und Balladen. Weit jenseits ausgetretener Touristenpfade von Sonnenanbetern und Pauschalangeboten treffen sie dabei auf eine magisch-poetische Bilderwelt, auf spannende, interessante Geschichten über Land & Leute, Geschichten über Poeten und Banditen, Heilige und Sünder – Geschichten aus dem Süden.

 

Daraus formen die Künstler ein Klanggemälde aus bittersüßer Sinnlichkeit, purer Lebensfreude und Leidenschaft. Kenntnisreich, humorvoll und kurzweilig moderiert Ricardo Volkert dabei den Abend in den Gassen und Tavernen des Südens.

Eintritt: 20€ / ermäßigt 15€

Infos unter www.flamenco-chiemgau.de und www.ricardo-volkert.de

Spanische Nacht

Donnerstag, 16.07.2020, Schloss
Beginn: 19:30 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

„In den Gassen und Tavernen des Südens“

 

 

Um der derzeitigen Situation Rechnung zu tragen und entsprechend der aktuell vorliegenden Hygienevorschriften zu handeln, gelten entsprechend der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19.06.20 und im Sinne aller Besucher folgende Maßnahmen:

1. Um Kontakte zu minimieren, ist der Erwerb von Eintrittskarten nur im Vorverkauf möglich. Es ist keine Abendkasse geplant.

2. Bitte hinterlassen Sie uns beim Kauf der Karten Ihre Kontaktdaten (Name und Telefon, Email). Die Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.  

3. Sofern Sie Corona-spezifische Symptome aufweisen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten, können Sie das Konzert nicht besuchen. Bis einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie Ihr Eintrittsgeld zurück.

4. Bitte bringen Sie Ihre Maske mit. Ähnlich wie bei einem Restaurantbesuch gilt Maskenpflicht, wenn man sich nicht an seinem zugewiesenen Sitzplatz befindet. Das gilt z.B. im Eingangsbereich, beim Getränkekauf oder beim Gang zur Toilette.

5. Bitte beachten Sie im Falle von Wartezeit (Einlass, Getränkeverkauf) das allgemeine Abstandsgebot von 1,5m.

6. Um Kontakte zu reduzieren, gibt es entsprechend der Vorgaben fest zugewiesene Sitzplätze für Gruppen von jeweils maximal 10 Personen. Zwischen den Gruppen wird ein Abstand von 1,5m sichergestellt. Sie erhalten beim Einlass die Beschreibung, wo sich Ihr Sitzplatz befindet.

7. Wenn Sie sich an Ihrem Platz befinden, muss keine Maske getragen werden.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei der Umsetzung und Einhaltung!

St. Anna-Patrozinium

Sonntag, 26.07.2020, 19:30 Uhr, Schloss

Der Marstall von Schloss Pertenstein wird seit 17 Jahren zum beliebten Treffpunkt für Kunstliebhaber, Künstler und Kunsthandwerker/innen.

 

Im romantischen Säulensaal, dem hellen freundlichen Festsaal und im Freien, präsentieren sich ca. 55 Austeller. Von Jahr zu Jahr wächst der Besucherkreis aus der Region, Rosenheim, München und einem weiten Umkreis.  Parkplätze grenzen direkt an.

Kunsthandwerkermarkt

Samstag, 26.09. und Sonntag, 27.09.2020, Marstall
Samstag, 31.10.2020
Samstag, 21.11.2020, Schloss

Informationen und Anmeldung unter

www.mystery-whisperers.de

Tel. 0177 907 9311

Geisterjagd auf Pertenstein

Das Wasserschloss Pertenstein hat bereits viele Generationen kommen und gehen sehen. Es war Witwen- und Familiensitz und birgt eine Menge Geheimnisse. Es wurde uns bereits von den Schlossherren und mehreren Außenstehenden von paranormalen Phänomenen im und um das Schloss berichtet. Wir bewahren uns allerdings das genaue Geheimnis dieser Vorkommnisse und freuen uns sie, zusammen mit euch, zu ergründen. Der Ablauf des Abends ist wie folgt: Treffpunkt ist um 18 Uhr am Torbogen des Schlosses. Nach einem Begrüßungstrunk geht es weiter mit einer Führung durch das Schloss, durchgeführt von einem der Schlossherren. Anschließend gibt es eine Suppe und Getränke zur Stärkung gefolgt von einer Taschenlampenwanderung zu einer besonderen Stelle unweit des Schlosses. Und schließlich, teilen wir uns in kleine Gruppen auf und erkunden mit allerlei Messgeräten und esoterischen Hilfsmitteln die Zimmer und Gänge des Schlosses.

© 2018 Schloss Pertenstein

Schlossstraße 4, 83301 Traunreut/Matzing

Tel.: 08669 / 6500 Mobil: 0160 / 823 1204

Folgen

  • Instagram Social Icon
  • Black Facebook Icon